Tagesgeld_468x60
verwandte Artikel:
Renditeerwartungen u...
Als Einstieg und Gel...
Kostenloses Fonds-De...

Mit richtiger Fondsauswahl nachhaltig in Gewinnzone

Die Anlage in Fonds zeichnet sich durch einige Vorteile für den Anleger aus. Dazu zählt neben der Möglichkeit des regelmäßigen Sparens in Fonds und der Flexibilität dieser Anlageform sicherlich auch die große Auswahl an verschiedenen Fonds.

So ist im Grunde für jeden „Geschmack“ im Fondsbereich etwas vorhanden, egal ob der Anleger über den Fonds in Immobilien investieren möchte, in deutsche Aktien oder Aktien aus dem Bereich Emerging Market, in ausländische Staatsanleihen oder in sichere Geldmarktpapiere. Selbst in Rohstoffe und Devisen kann man heute bereits über den Weg der Fonds Kapital investieren. Einen kleinen Haken hat diese große Auswahl an Fonds für den Anleger allerdings doch, nämlich die Antwort auf die Frage zu finden, für welchen der vielen tausend Fonds man sich am Ende denn entscheiden soll. Die richtige Fondsauswahl spielt nämlich eine ganze entscheidende Rolle, wenn man bestimmte Anlageziele auch möglichst erreichen möchte. Das trifft zum Beispiel auch dann zu, wenn man nachhaltige Erträge erzielen möchte. Ist das Hauptziel der Anlage in Fonds also, dass man nachhaltig in die Gewinnzone gelangen möchte, dann ist auch hier die richtige Fondsauswahl ein wichtiger Aspekt. Um nun im Detail die „passenden“ Fonds zu identifizieren, muss der Anleger neben dem Ziel des kontinuierlichen Ertrages für sich selber ferner festlegen, welches Risiko er in Kauf nehmen möchte.

Darf zum Beispiel auch Verlust von Kapital entstehen, wenn eine Chance auf eine sehr gute Rendite besteht? Oder soll relativ sicher sein, dass der Anleger mindestens sein investiertes Kapital zurück bekommt? Nur wenn man diese Frage schlüssig beantworten kann ist es möglich, in mehreren Schritten den „richtigen“ Fonds auszuwählen, welcher zu den eigenen Zielen bezüglich der Geldanlage passt. Es gibt beispielsweise sehr sichere Geldmarkt- und Rentenfonds, die zwar eine nicht besonders hohe Rendite erzielen, bei denen jedoch ein stetiger Gewinn auf jeden Fall als sicher bezeichnet werden kann. Natürlich kann man auf der anderen Seite einen Gewinn auch mit recht spekulativen Fonds erzielen, nur besteht dann das Risiko, dass aus den gewünschten Gewinnen Verluste werden können. Eine weitere Alternative, wenn die stetige und sichere Gewinnerzielung im Vordergrund stehen sollte, sind auch die relativ neuen Garantiefonds. Diese Fonds investieren meistens sowohl in Renten und Geldmarktpapiere als auch in Aktien und garantieren dem Anleger, dass dieser mindestens das Kapital ab einem bestimmten Zeitpunkt wieder zurück erhält, welches er zuvor in die Fonds investiert hat.